Ausbildung zum Anlagenmechaniker

Wer eine Ausbilung zum Anlagenmechaniker anstrebt benötigt dazu entweder einen guten (Qualifizierenden) Hauptschulabschluss oder in bestimmten Aubildungsbereichen sogar die Mittlere Reife. Grundsätzlich nimmt die Ausbildung zum Anlagenmechaniker eine Dauer von 3,5 Jahren in Anspruch. Jedoch kann nach Absprache mit dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb die Ausbildung auf 3 Jahre verkürzt werden.

Während der Ausbildung zum Anlagenmechaniker lernt man dabei eine Menge. Sämtliche anfallende Aufgaben werden gemäß wirtschaftlicher als auch terminlicher Vorgaben geplant. Die Auszubildenden lernen die Beurteilung von Werkstoffeigenschaften und wie diese verwendungsgerecht genutzt werden. Außerdem beschäftigt sich die Lehre mit dem Umformen von Rohren, Blechen als auch Profilen sowie der Herstellung von Werkstücken und Bauteilen.

Der Azubi erlernt außerdem die Sicherstellung des Betriebs von Werkzeugmaschinen als auch das Inspizieren, Pflegen und Warten von Betriebsmitteln. Zu seinen Aufgaben gehören des Weiteren die Auswertung steuerungstechnischer Unterlagen, die Anwendung der Steuerungstechnik als auch die allgemeine Inspektion, Wartung und Instandsetzung verschiedener Anlagen. Kurz vor Ende der Ausbildungszeit bringen die Aufgaben eine höhere Verantwortung mit sich mit. Der Auszubildende sollte Bauteile zur Prüfung sichten, die verschiedenen Sichtprüfungsverfahren eigenständig unterscheiden sowie Farbeindring- beziehungsweise Magnetpulverprüfungen an Schweißnähten durchführen können. Schließlich sollte der Azubi in der Lage sein alle betrieblichen Qualitätssicherungssysteme sicher anwenden zu können als auch gefundene Qualitätsmängel zu beseitigen.

Sofern die Ausbildung erfolgreich absolviert wird, ist ein Anlagenmechaniker in der Lage diverse Bauteile von Anlagen anzufertigen sowie diese zu Apparaten, Rohrleitungssystemen oder Baugruppen zu montieren. Des Weiteren ist der Anlagenmechaniker für die Instandhaltung, den Umbau sowie die Prüfung der Anlagentechnik zuständig, die in Betrieb genommen wird. Ebenso müssen festgestellte Störungen von Anlagen beseitigt werden.

Wissenswertes rund um Facility Management

Werden Sie von TOP-Unternehmen gefunden

Erstellen Sie Ihr kostenloses Bewerberprofil und werden Sie von TOP-Unternehmen im Bereich Facility Management gefunden. Ihr persönliches Profil unterstützt Sie dabei den richtigen Job zu finden. Hinterlegen Sie bequem Ihre Erfahrungen und Kenntnisse und Sie erhalten passende Jobvorschläge direkt per E-Mail. Zudem suchen Unternehmen auf FacilityJobs.de ständig nach erfahrenen und gut ausgebildeten Facility Managern. Starten Sie mit einem kostenlosen Profil jetzt Ihre Karriere im Facility Management mit FacilityJobs.de – der FM Jobbörse.

Bewerberprofil kostenlos anlegen