Ausbildung zum Gärtner

Die Ausbildung zum Gärtner erfordert mindestens einen erfolgreich abgeschlossenen Hauptschulabschluss und beteägt eine Dauer von insgesamt drei Jahren, die um ein halbes Jahr verkürzt werden kann.

Der Auszubildende lernt während seiner Lehre einen fachgerechten Umgang mit Pflanzen, aber auch mit Erden sowie Substraten. Der theoretische Teil erfordert fundierte Kenntnisse der bestehenden Pflanzenarten und deren Sorten, die außerdem gemäß ihrer Qualitätsstandards beachtet werden. Weiterhin erlernt der Azubi die Pflege sowie Instandhaltung von Werkzeugen und Anlagen, die im täglichen Gebrauch ihren Einsatz finden. Nachdem verschiedene Geräte von Gärtern für die Pflanzeneente ihre Verwendung finden, ist ein fachgerechter Umgang unentbehrlich. Dem Azubi wird beigebracht, wie Pläne in der Baustelle übertragen und Erdarbeiten sowie korrekte Bewässerungen vorgenommen werden. Die Ausbildung konzentriert sich schließlich auf das Anlegen von Bauwerken in Außenanlagen, worunter die Anlage von Teichen, Zäunen als auch Mauern fallen kann.

Ein ausgebildeter Gärtner ist für die Gestaltung von Gärten sowie Grünflächen zuständig, die gemäß Plänen seitens Landschaftsarchitekten vorgenommen werden. Dabei werden Außenanlagen von Gärtnern angebaut, gepflegt, saniert sowie bepflanzt.

Wissenswertes rund um Facility Management

Werden Sie von TOP-Unternehmen gefunden

Erstellen Sie Ihr kostenloses Bewerberprofil und werden Sie von TOP-Unternehmen im Bereich Facility Management gefunden. Ihr persönliches Profil unterstützt Sie dabei den richtigen Job zu finden. Hinterlegen Sie bequem Ihre Erfahrungen und Kenntnisse und Sie erhalten passende Jobvorschläge direkt per E-Mail. Zudem suchen Unternehmen auf FacilityJobs.de ständig nach erfahrenen und gut ausgebildeten Facility Managern. Starten Sie mit einem kostenlosen Profil jetzt Ihre Karriere im Facility Management mit FacilityJobs.de – der FM Jobbörse.

Bewerberprofil kostenlos anlegen