Objektleiter – Objektmanager

Das interessante Berufsbild von einem Objektleiter kann sich als ein breites Spektrum bezeichnen, welches qualifiziertes Fachpersonal erfordert. Die Tätigkeiten lassen sich wie folgt beschreiben: Im Großen und Ganzen ist der Objektleiter zuständig für die Reinigung sowie Instandhaltung von Gebäuden oder Industrien. Häufig ist dieser in Gebäudereinigungsfirmen tätig, da sich der Kernbereich meistens auf die Gebäudereinigung bezieht. Die Zuständigkeit liegt also hauptsächlich in der Leitung und Planung des gesamten Reinigungspersonals. So entscheidet er unter anderem, welche Kraft in welchem Gebäude als nächstes eingesetzt wird und welcher Zeitaufwand hierfür in Anspruch genommen werden muss. Dabei steht der Objektleiter ständig in engem Kontakt zu seinen Kunden, ist für die Klärung des Arbeitsumfangs verantwortlich und ist für die Festlegung des Leistungsumfangs am Ende zuständig. Damit ist die Personaleinteilung eine der wichtigsten Kerntätigkeiten, die nicht nur die Aufgabenverteilung durchführen sondern auch für das entsprechend notwendige Arbeitsmaterial zu sorgen haben. Damit ein Objektleiter seine Leitungstätigkeit professionell und kompetent vornehmen kann, ist eine entsprechend langjährige Berufserfahrung in diesem Gebiet von bedeutender Voraussetzung. Wer sich für dieses Berufsfeld interessiert, kann über zwei Wege den Einstieg in dieses Tätigkeitsgebiet erreichen. Zum einen kann eine Ausbildung zum Gebäudereiniger oder als Reinigungs- oder Hygienetechniker absolviert werden. Mit einer anschließenden Weiterbildung zum Meister in der Gebäudereinigung und mehreren Jahren Berufserfahrung kann man sogar zur Position des Gebäudemanagers aufsteigen. Zum anderen besteht seit einigen Jahren die Möglichkeit nach dem Abitur ein Studium im Facility Management zu absolvieren, die mit dem akademischen Grad mehrere Optionen für Studienabgänger offen hält. So sind Objektleiter mit dem Arbeitsrecht und entsprechenden Unfallverhütungsvorschriften vertraut und sollten über die hierfür notwendigen Leitungskompetenzen verfügen. Dabei ist nicht zu vergessen, welche Verantwortlichkeit auf dieser beruflichen Tätigkeit lastet. Neben dem reibungslosen Ablauf der Personaleinteilung und der zufriedenzustellenden Durchführung der Aufgaben, sollte der Objektleiter auch mit Reklamationen von Kundenseite her professionell umzugehen wissen. Dabei spielen Planung und Organisation nur einen kleinen Bereich der Kompetenzen, die man mitbringen sollte. Besonders ist das Improvisieren bei plötzlich veränderten Situationen von Bedeutung, mit denen man in diesem Beruf immer rechnen sollte. Im äußersten Notfall sollte der Objektleiter dabei auch selbst Hand anlegen, damit eine Kundenzufriedenheit gewährleistet werden kann. Ob Sie nun als Objektleiter, Gebäudemanager oder Facility Manager ihre berufliche Zukunft neu gestalten möchten – in allen Bereichen können Sie eine zukunftsweisende Karrierechance für sich nutzen. Finden Sie auf unserer Homepage ausreichendes Informationsmaterial zum Thema Facility Management, das auf vielfältige Weise ausgerichtet werden kann. Wir informieren Sie über dieses breite Berufsspektrum umfassend und ermöglichen Ihnen zudem eine moderne Jobsuche. Von der Ausbildung, über die Weiterbildung bis hin zum Studium – finden Sie Ihren Weg in das Facility Management und starten Sie in einem Beruf mit Zukunft.

Wissenswertes rund um Facility Management

Werden Sie von TOP-Unternehmen gefunden

Erstellen Sie Ihr kostenloses Bewerberprofil und werden Sie von TOP-Unternehmen im Bereich Facility Management gefunden. Ihr persönliches Profil unterstützt Sie dabei den richtigen Job zu finden. Hinterlegen Sie bequem Ihre Erfahrungen und Kenntnisse und Sie erhalten passende Jobvorschläge direkt per E-Mail. Zudem suchen Unternehmen auf FacilityJobs.de ständig nach erfahrenen und gut ausgebildeten Facility Managern. Starten Sie mit einem kostenlosen Profil jetzt Ihre Karriere im Facility Management mit FacilityJobs.de – der FM Jobbörse.

Bewerberprofil kostenlos anlegen