Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Bewertung abgeben:

[ratingwidget]

Studium Bachelor Facility Management Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin in Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik Berlin

Was ist Facility Management und was steckt hinter dem Berufsbild eines Facility Managers?

Dabei handelt es sich um eine Disziplin aus dem Managementbereich, die in den letzten Jahren deutschlandwiet eine neue Berufsbezeichnung mit sich brachte.

Hinter dem Begriff Facility verbirgt sich die Bezeichnung für alle Einrichtungen, welche für die Produktion oder die Erstellung innerhalb von Liegenschaften notwendig sind. Dabei kann es sich um Grundstücke, Gebäude aber auch Maschinen handeln. Der Begriff Management regelt die Verwaltung und Geschäftsführung, die für die Planung, Steuerung, Konrolle aber auch den Bau von Gebäuden.

In unmittelbarer Kombination bezeichnet somit das Facility Management die allgemeine Bewirtschaftung sowie Verwaltung von Gebäudeanlagen oder Einrichtunge. So fällt unter das Aufgabengebiet von Facility Manager die professionelle und kompetente Abwicklung von Prozessen, die nicht unter das Kerngeschäft eines Unternehmens fallen, sondern diese Bereiche nur unterstützend begleiten. Im Rahmen eines interdisziplinären Studiums erlangen die Studierenden eine hohe Ausbildungsqualität, die sich mit verschienden Bereichen befassen, wie etwa Betrieb und Instandhaltung, Planung und Projektmanagement, Technologie, Finanzierung, Kommunikation und Immobilien/Liegenschaften. Die Studierenden an der Beuth Hochschule für Technik werden in den verschienden Disziplinen durch ihr fachliches Ausbildungsspektrum sowie prozessorientieres Handeln auf den Beruf bestens vorbereitet.

Dabei können Facility Manager als Multi-Alrounder auf Grund ihrer vielseitigen Einsatzgebiete bezeichnet werden. Sowohl Flughäfen als auch Fußballstadien können der mögliche Arbeitsplatz von Facility Managern sein oder etwa Krankenhäuser und Großbüroanlagen. Ein lösungsorientieres Denken sowie die Fähigkeit einer kompetenten Kommunkation mit Architekten, Juristen oder Bauingenieruen beweisen das herausfordernde und breit gefächerte Aufgabengebiet von Facility Managern.

Die Aufgabenbereiche eines Facility Managers sind vielfältig und breit gefächert. Sie sind zuständig für die Planung und Steuerung von Prozessen in Unternehmenseinrichtungen oder öffentlichen Organisationen. Ihr Einsatz erfolgt dabei immer in einer unterstützenden Form, sodass die Kernbereiche einer Unternehmung nicht darunter fallen, mit denen eine Firma wirtschaftet. Das bedeutet konkret, dass Facility Manager den Unternehmen nur dabei helfen sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, hier aber selbst nicht aktiv mitwirken. Ebenso vielfältig sind zudem die Einsatzgebiete von Facility Managern. Je nach Interessen oder Qualifikation werden kompetente Facility Managern in Schulen und Hochschulen, Hotels, Flughäfen, Banken oder Krankenhäusern benötigt. Nachdem verschiedene Disziplinen von einem professionellen Facility Manager verknüpft werden müssen, handelt es sich um wichtige Spezialisten, die für eine bessere Wirtschaftlichkeit oder Wettbewerbsfähigkeit in Beitrag dazu leisten.

Unter das abwechslungsreiche Aufgabenspektrum des Facility Managers fällt die Bereitstellung, Verwaltung und Verwertung von Flächen je nach Geschäftszweck. Facility Manager sind des Weiteren für die Planung der Arbeitsplätze verantwortlich sowie für die Sicherung und Optimierung der Mitarbeiterausstattung. Ebenso fallen unter ihre Zuständigkeit die Funktionssicherheit der technischen Infrastruktur und die Durchsetzung von hygienischen Anforderungen in Unternehmen. Damit ein effizienter Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnik gewährleistet werden kann, kümmern sich Facility Manager zudem um den Büroservice und die Verpflegung und decken außerdem den Logistikbedarf einer Organisation ab.

Wer sich mit diesem breiten Aufgabenspektrum zukünftig in seinem Berufsleben auseinandersetzen möchte, sollte eine entsprechende Ausbildung mitbringen. Die beiden in Kooperation stehenden Hochschulen – die HTW Berlin und die Beuth Hochschule für Technik Berlin – bieten Studieninteressierten den Bachelor-Studiengang des Facility Managements an. Dabei handelt es sich um ein bundesweit einmaliges Konzept. Mit optimalen Studienbedingungen wird den Studierenden das notwendige Fachwissen vermittelt, welches in der Regelstudienzeit von sechs Semestern absolviert werden kann. Der Studiengang ist in mehreren Abschnitte aufgebaut: Die ersten drei Semester behandelt Grundlagenwissen, welches sich im darauffolgenden Semester auf die Praxis konzentriert. Nach dem vertiefenden Semester erfolgt im zweiten Abschnitt des letzten Semesters die Bachelor-Arbeit, die zum Titel des Bachelor of Science führt.

KONTAKT

Hochschule für Technik Berlin in
Kooperation mit der Beuth Hochschule für Technik

Ansprechpartner HTW Berlin
Allgemeine Studienberatung HTW Berlin
Treskowallee 8
10318 Berlin, Hauptgebäude Raum 137, 151 – 154
Telefon: +49 (0)30 5019-2199
Email: studienberatung@htw-berlin.de
http://www.htw-berlin.de/Studium/Studienberatung.html
http://www.htw-berlin.de

Ansprechpartner Beuth Hochschule für Technik Berlin
Studienverwaltung (Immatrikulations- und Prüfungsamt)
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Haus Grashof,
Luxemburger Str. 10, Raum CF139
13353 Berlin
Telefon: +49 (0)30 4504-2200

INFOMATERIAL ANFORDERN
Wissenswertes rund um Facility Management

Werden Sie von TOP-Unternehmen gefunden

Erstellen Sie Ihr kostenloses Bewerberprofil und werden Sie von TOP-Unternehmen im Bereich Facility Management gefunden. Ihr persönliches Profil unterstützt Sie dabei den richtigen Job zu finden. Hinterlegen Sie bequem Ihre Erfahrungen und Kenntnisse und Sie erhalten passende Jobvorschläge direkt per E-Mail. Zudem suchen Unternehmen auf FacilityJobs.de ständig nach erfahrenen und gut ausgebildeten Facility Managern. Starten Sie mit einem kostenlosen Profil jetzt Ihre Karriere im Facility Management mit FacilityJobs.de – der FM Jobbörse.

Bewerberprofil kostenlos anlegen